Skip to main content

Retro Radio Vergleich

Retro Radio - Nostalgie und Technologie in Einem. Welche Modelle überzeugen mit Optik und auch mit rundem Klang? Worauf muss bei der Auswahl geachtet werden? Antworten gibt es hier.

12345
Philips ORD7300/10 Original Radio thumbnail Top Klang Franzis UKW-Radio Bausatz thumbnail König HAV-TR13 Retro Radio thumbnail Top Tipp Dual NR 1 Nostalgieradio thumbnail König HAV-TR700BR Retrodesign UKW/MW-Radio thumbnail Top Preis/Leistung
ModellPhilips ORD7300/10 Original RadioFranzis UKW-Radio BausatzKönig HAV-TR13 Retro RadioDual NR 1 NostalgieradioKönig HAV-TR700BR Retrodesign UKW/MW-Radio
Preis

ab 119,90 €

14,99 € 29,95 €

52,80 €

49,99 €

49,99 €

Testergebnis - - - - -
Bewertung
Größe10,4 x 30 x 17,1 cm14,1 x 3,2 x 19,3 cm22 x 12,5 x 13,5 cm14,5 x 30,5 x 20,8 cm8 x 30,1 x 21 cm
Gewicht1,7 kg-1,4 kg2,6 kg1,8 kg
SoundStereoMonoMonoMonoMono
Art der AntenneTeleskopSchleifenantenne oder DipolantenneTeleskopWurfantenneTeleskop
Besondere Eigenschaften

Hochwertiges Retro Radio, Für iPod und iPhone ausgelegt, Kann gleichzeitig abspielen und aufladen

Selbstbausatz für Retro Radio, Batteriebetrieb, Solides Holzgehäuse

Retro Radio mit Kopfhöreranschluss, Gehäuse aus Holz, Für UKW/MW

Sehr dekorative Optik, einfache Bedienung, mit zuschaltbarer Beleuchtung der Frequenzskala ausgestattet

Empfang von UKW/MW, besonders ansprechende Optik, Betrieb über Batterien möglich

Mein Fazit

Edles Retro Radio, das speziell für iPhone und iPod ausgelegt ist und genannte Geräte schon beim Abspielen aufladen kann.

Hochwertiger Bausatz für das eigene Retro Radio, in dem alle notwendigen Teile enthalten sind.

Einfach zu bedienendes Retro Radio, das in verschiedenen Farbvarianten erhältlich ist.

Hochwertiges Retro Radio mit Holzgehäuse nostalgischer Front, das mit Klang und einfacher Handhabung überzeugt.

Retro Radio mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis und überaus ansprechender Optik, das mit sehr gutem Klang und einfacher Bedienung überzeugt.

Preis

ab 119,90 €

14,99 € 29,95 €

52,80 €

49,99 €

49,99 €

DetailsNicht VerfügbarDetailsAnsehenDetailsNicht VerfügbarDetailsAnsehenDetailsAnsehen

*Affiliate Link – Diese Seite verlinkt zu unserem Partner Amazon. Wenn Sie von dieser Website zu unserem Partner weitergeleitet werden und etwas kaufen, erhalten wir eine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Der Vergleich auf dieser Seite spiegelt nur unsere eigenen Erfahrungen wieder, ausführliche Test – Berichte und die Testsieger finden Sie auf Stiftung Warentest, Ökotest und Chip online.

Das Retro Radio als Highlight

Retro Radios sind unbestreitbare Highlights im Raum, die ihren nostalgischen Charme nicht nur für sich behalten. Sie bereichern auch die Umgebung und verbreiten ein stilvolles Flair. Und das allein durch ihre Optik.In erster Linie kommt es bei der Auswahl daher natürlich auf das Design an. Was völlig ausreicht, wenn das Retro Radio schlicht als stylishe Dekoration dienen soll. Wenn neben dem guten Aussehen aber ebenfalls guter Klang erwartet wird, grenzt sich die Auswahl der in Frage kommenden Modelle bereits deutlich ein. Bei der Kaufentscheidung muss dann jedoch selbstverständlich auf mehr Punkte und Faktoren geachtet werden, als bei der Wahl aufgrund des Aussehens.

Worauf muss bei Retro Radios geachtet werden?

König HAV-TR700BR Retrodesign Radio / amazon.de

König HAV-TR700BR Retrodesign Radio / amazon.de*

Soll das Retroradio schlicht und einfach gut aussehen und wird es ohnehin nur selten eingeschaltet, muss bei der Auswahl nur wenig Aufwand betrieben werden. Die Hauptsache ist hier, dass der Look gefällt. Es schadet allerdings auch hierbei nicht, auf die verwendeten Materialien zu achten. Metall oder hochwertiger Kunststoff wirkt beispielsweise deutlich ansprechender, als billige Plastik. Ebenso wie massives Holz oder Holzfurnier. Natürlich muss für Qualitäts-Materialien etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Die Investition lohnt sich aber langfristig. Denn Holz, Metall und beständiger Kunststoff halten deutlich länger, überleben kleinere Unfälle und verlieren dabei ihren dekorativen Look nicht. Minderwertige Materialien zeigen hingegen schnell die ersten, unansehnlichen Zeichen der Zeit. Und das beeinflusst die Optik negativ – auch bei den Retro Radios.

Denn so viel Nostalgie diese auch ausstrahlen mögen, Kratzer, abblätternder Lack, Verfärbungen und matte Stellen wirken einfach nur abgenutzt und sind unansehnlich. Kommt bei der Kaufentscheidung noch die technische Seite hinzu, müssen selbstverständlich mehrere Faktoren in die Kaufentscheidung eingehen. Empfang, Möglichkeiten der Einstellung, Klangqualität und Anschlüsse sollten Beachtung finden. Anderenfalls kann das Retro Radio noch so schön sein – langfristig werden Knistern, Rauschen und fehlende Funktionen mit Sicherheit keine Freude bereiten.

Top Tipp König HAV-TR13 Retro Radio

52,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Retro Design, moderne Technik

In den meisten Retro Radios steckt nicht etwa Retro Technik. Stattdessen sind in ihnen nostalgischer Charme und moderne Technologie miteinander verbunden. Hierbei gibt es jedoch eine große Bandbreite. So finden sich ganz schlichte und simple Modelle, die lediglich Radiosender empfangen und besonders einfach in der Bedienung sind. Für alle, die sich ein ansprechendes Radio bar jeden Schnickschnacks wünschen, sind diese ideal. Und dazu auch noch besonders preisgünstig. Natürlich werden aber ebenso komplexere Geräte angeboten. Beispielsweise Retro Radios, die zugleich als CD- oder MP3-Player fungieren. Retro Radios mit Alarmfunktion und der Möglichkeit der Aufnahme. Dazu gibt es Modelle mit Fernbedienungen und zahlreichen Optionen bei der Einstellung und Abstimmung des Klangs. In der riesigen Auswahl lässt sich also für jeden Geschmack und jeden Bedarf das passende Retro Radio finden. Abstriche oder unnötige Funktionen in Kauf nehmen muss daher niemand.

Nostalgie und USB

Kein Fan des Radios? Auch dann muss keinesfalls auf ein Retro Radio verzichtet werden. Denn moderne Geräte im nostalgischen Gewand sind in vielen Ausgaben und mit zahlreichen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. So lassen sich durchaus nicht wenige Modelle mit USB-Port finden, über den die eigene Musik abgespielt werden kann. Ebenso sind Retro Radios mit integriertem CD-Player erhältlich. Der charmanten Optik tut das keinen Abbruch, wenn die Player und Anschlüsse sinnvoll integriert oder versteckt eingebaut wurden.

Die eigenen Vorlieben immer im Blick

Roadstar HRA-1430 Retro Design Radio / amazon.de

Roadstar HRA-1430 Retro Design Radio / amazon.de*

Reiner Blickfang oder komplexes Qualitätsprodukt, für Fans der heimischen Radiosender oder musikalische Individualisten – damit ein Retro Radio auf kurze und lange Sicht Freude bereitet, muss es in erster Linie eins: Zum eigenen Bedarf und den persönlichen Vorlieben passen. Selbst das hochwertigste Gerät, das gleich bei mehreren Vergleichen als Empfehlung hervorgeht, kann enttäuschen oder verwirren, wenn es zu wenige oder zu viele Funktionen bietet. Aus diesem Grund sollte schon vor der Kaufentscheidung klar sein, wofür das Retro Radio später eingesetzt wird. Ist ein USB-Anschluss unbedingt notwendig oder werden ohnehin nur vorhandene Radiosender als Hintergrundgeräusch genutzt? Wirkt gelegentliches, leichtes Knistern als zusätzlicher Charme-Faktor, der schöne Erinnerungen aufleben lässt? Oder muss der Klang absolut klar sein? Wird das Radio als festes Inventar genutzt oder soll es problemlos den Standort wechseln können? Wird es im trockenen und geschützten Wohnzimmer stehen oder muss es mit der Feuchtigkeit in Küche und Bad klar kommen? Je mehr Fragen im Vorfeld beantwortet werden, desto einfacher werden Auswahl und Kaufentscheidung fallen. Und umso mehr Freude wird das Retro Radio bereiten.

Mobile Retro Radios

Wer das Retro Radio fest in die Inneneinrichtung integrieren möchte, hat die größte Auswahl. Und damit auch die größte Qual der Wahl. Denn hierbei spielen einige Faktoren, wie Gewicht, Ausmaße und Art der Stromversorgung, nur untergeordnete Rollen. Natürlich ist es aber sinnvoller, ein Modell mit Netzstecker zu wählen. Anders sieht es bei Geräten aus, die häufig den Platz wechseln und auch mit auf Reisen kommen sollen. Zu diesem Zweck sollten kompakte und leichte Modelle gewählt werden, die mit Akkus oder Batterien betrieben werden können. Und dazu besonders robust und beständig sind. Ein praktischer Griff schadet der Mobilität ebenfalls nicht. Ist die spätere Verwendung noch nicht völlig klar, beispielsweise weil das Retro Radio ein Geschenk ist, empfiehlt es sich ein mobiles Gerät zu wählen. Optimal ist ein leichtes Modell mit Griff, das wahlweise über Batterie oder Netzstecker betrieben werden kann.

Gelhard Classic 40 „Retro Look“ RDS Autoradio

104,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Retro Radios für das Auto

Neben den Retro Radios für den Hausgebrauch finden sich im Handel auch Retro Autoradios. Und diese sind natürlich nicht nur im Oldtimer eine Bereicherung. Weil sie sich bewusst von allzu modernen Geräten absetzen, sind sie automatische Blickfänge neben dem Lenkrad. Trotz der historischen Optik muss auch beim Retro Autoradio niemand auf moderne Technik und hohe Klangqualität verzichten. Wenn ein hochwertiges Gerät ausgewählt wird. Denn ebenso wie bei den stationären und mobilen Modellen gibt es hierbei gewaltige Unterschiede.

Retro Wecker mit Radio-Funktion

Wer kennt sie nicht, zumindest aus Serien und Filmen, die Retro Wecker. In den meisten Fällen handelt es sich um Klappzahlen Wecker, die so viel mehr Charme ausstrahlen, als digitale Ausgaben. Auch diese sind mit Radios oder integrierten Playern erhältlich. Das ist besonders für all diejenigen von Vorteil, die sich lieber von individuell ausgewählter Musik oder einem unterhaltsamen Moderator wecken lassen, als von nervigem Klingeln aus dem Schlaf gerissen zu werden. Wer also auf der Suche nach einem Retro Radio ist und morgens etwas mehr gute Laune vertragen könnte, sollte über einen Retro Wecker nachdenken.

VQ Retro ColourGen DAB+ Radio / amazon.de

VQ Retro ColourGen DAB+ Radio / amazon.de*

Spezielle Modelle für Apple Geräte

iPod und Retro? Das klingt wie ein grundlegender Widerspruch. Mit dem passenden Retroradio lässt sich beides aber sehr harmonisch verbinden. Auch wer also bei den mobilen Geräten auf hochwertige, moderne Technologie setzt – muss in den eigenen vier Wänden nicht auf ansprechenden Retro-Look verzichten. Denn im Handel finden sich Retro Radios, die ganz speziell auf Apple Produkte ausgelegt sind. Diese verfügen über die praktische Docking-Station und laden – je nach Ausstattung des Geräts – iPod und Co. gleich noch beim Abspielen auf.

Retro Radio mit Schallplattenspieler

Moderne Technik ist ja schön und gut – an das Flair des Vinyls reicht sie aber nicht heran. Moderne Retro Radios mit einem Schallplattenspieler sind hierfür die ideale Lösung. Sie bringen ein wenig nostalgische Stimmung auf, bereichern durch ihre Optik nahezu jedes Interieur und sind auch für Fans der Musikplatten bestens geeignet. Dazu sind sie in großer Auswahl erhältlich. Von dem klassischen Holzdekor bis zum schicken Schwarzen. Von der einfachen Ausgabe, die auf Platte und Radio begrenzt ist, bis hin zu kompakten Entertainment-Anlagen – der Handel bietet für jeden Geschmack und jedes Budget das passende Gerät. Bei so viel Auswahl kann die Entscheidung natürlich schwerer fallen. Auch beim Retroradio mit Schallplattenspieler sollte sich daher jeder Gedanken über die eigenen Wünsche und die geplante Verwendung machen. Und zwar schon bevor verschiedene Modelle mit gutem Aussehen und zahlreichen Funktionen locken. Denn entscheidend für die langfristige Zufriedenheit und die Freude am Gerät ist der eigene Bedarf – und nicht der größte Funktionsumfang oder der kleinste Preis.

Radio und Kassettenrecorder

Musikkassetten gehören für viele zu einer aussterbenden Art und beschwören ebenso wie Retro Radios schöne Kindheitserinnerungen herauf. Was wäre also besser, als Retro Radio und Kassettenrecorder miteinander zu kombinieren?! Oder in das Retro Radio zumindest einen Kassetten-Player zu integrieren? Auch bei dieser Verbindung gibt es wieder weit mehr, als nur ein empfehlenswertes Modell. Und eine Vielzahl von verschiedenen Ausführungen. Nur Radio und Kassette, mit oder ohne USB-Anschluss, mit zusätzlichen Playern für CDs und Schallplatten, mobil oder nicht – und auch hierbei gilt wieder, dass der eigene Bedarf und der langfristige Verwendungszweck entscheidende Faktoren sind. Selbst das teuerste Modell wird keine Freude bereiten, wenn die zahlreichen Funktionen nur Verwirrung stiften oder die entscheidende Eigenschaft fehlt.

Dual NR 1 Nostalgieradio

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Retro Radios als Eigenbau

Neben den stylishen Retro Radio Modellen werden im Handel auch Geräte zum selbstständigen Zusammenbau angeboten. Diese bereiten schon Freude, längst bevor sie einen Ton von sich geben. Sind aber natürlich nur für Bastelbegeisterte geeignet. Dabei gibt es eine fast ebenso große Auswahl an Selbstbausätzen, wie an bereits fertigen Retro Radios. Allerdings nur was einfache Ausführungen angeht. Retro Radios mit USB-Port, CD-Player oder Schallplattenspielern finden sich hier nicht. Wer sich selbst oder einem lieben Bastler eine Freude bereiten möchte, schenkt mit einem solchen Satz vielleicht nicht nur ein tolles Gerät – sondern auch gleich noch ein neues Hobby oder weckt die Sammelleidenschaft.

Sinnvolle Ausstattungen beim Retro Radio

König HAV-TR13 Retro Radio / amazon.de

König HAV-TR13 Retro Radio / amazon.de*

Wie bereits mehrfach erwähnt, kommen Retro Radios in zahlreichen Ausführungen daher. Von den einfachen Modellen, die lediglich Radiosender empfangen, bis hin zu umfassenden Stationen mit Playern für Platten, CDs, Kassetten und MP3-Dateien. Welche Ausstattungen und Funktionen tatsächlich sinnvoll sind, hängt natürlich von der eigenen Vorliebe ab. Für den einen ist ein simples Radio mit einfacher Bedienung mehr als ausreichend. Für den anderen muss zumindest ein USB-Port vorhanden sein. Daher gilt auch hier in erster Linie, dass passend zum eigenen Bedarf ausgewählt werden sollte.

Einige Ausstattungen sind aber dennoch ganz generell sinnvoll und praktisch. Wie beispielsweise eine integrierte Uhr und eine Alarmfunktion. Diese sind selbst dann überaus praktisch, wenn das Retro Radio in Bad oder Küche steht. Ebenso wie die Möglichkeit, Musik über einen USB-Stick abzuspielen. Menschen, die mit Technik eher wenig am Hut haben, werden sich dafür anfangs vielleicht weniger interessieren. Spätestens wenn Musik vom Handy abgespielt oder der mitgebrachte USB-Stick der Freunde oder Enkelkinder eingesetzt werden soll, beweist der USB-Port aber seinen Sinn. Und auch bei eigentlich fest in die Einrichtung integrierten Retro Radios, sind verschiedene Quellen der Energieversorgung empfehlenswert.

Optimal ist es, wenn das Gerät sowohl über einen Netzstecker, als auch über Batterien betrieben werden kann. Sinnvoller Luxus ist ein eingeschlossenes Batterieladegerät. Denn mit diesem müssen auch Stromausfälle nicht ohne Musik überstanden werden. Die beiden letzten allgemein sinnvollen Sonderausstattungen sind eine Fernbedienung und eine Speicherfunktion der Sender oder Einstellungen. Erstere erlaubt bequemes Ein-, Aus- und Umschalten im ganzen Raum. Letzteres ermöglicht das Festlegen der eigenen Lieblingssender oder bevorzugten Einstellungen. Das ist besonders praktisch, wenn schnell zwischen verschiedenen Sendern gewechselt werden soll, die täglich angehört werden. Oder auch, wenn die favorisierte Abstimmung des Klangs nicht nach jedem Einschalten von neuem erfolgen soll. Ob eine Funktion oder zusätzliche Ausstattung absolut sinnvoll oder vollkommen überflüssig ist, entscheiden letztendlich aber der eigene Bedarf und die individuellen Vorlieben.

So ist für das Retro Radio im kleinflächigen Bad eine Fernbedienung meist unnötig. Ebenso wie ein integrierter CD-Player für alle, die schon längst von der Scheibe zum Stick gewechselt haben. Wie bei nahezu allen anderen Punkten auch, ist hier der eigene Bedarf der entscheidendste Faktor. Und je klarer dieser im Vorfeld ist, umso einfacher wird die eigentliche Auswahl fallen. Und desto größer ist die langfristige Zufriedenheit.

Vintage Radio und Retro Radio – wo ist der Unterschied?

Dual NR 1 Nostalgieradio / amazon.de

Dual NR 1 Nostalgieradio / amazon.de*

Tatsächlich ist diese Frage so einfach nicht zu beantworten. Der Grund dafür ist, dass die Begriffe Vintage und Retro recht häufig synonym benutzt werden. Hinter einem Gerät mit dem Namen Vintage Radio kann sich also ein Modell verbergen, das äußerlich zwar auf alt getrimmt ist und nostalgischen Charme versprüht. Aber dennoch die Vorzüge moderner Technologie bietet. Wie beispielsweise einen USB-Anschluss, eine Fernbedienung oder perfekten Stereo Klang. Allerdings kann ein Vintage Radio auch das sein, was der englische Begriff eigentlich bedeutet. Und das heißt, ein originales Jahrgangsradio – das möglicherweise schon seit Jahren in Benutzung, also gebraucht, ist. Für die umfassende Sammlung ist Letzteres natürlich eine potenziell wunderbare Erweiterung. Für den Einsatz im Alltag aber eher ungeeignet. Zumindest, wenn außer den weitreichendsten Radiosendern auch andere Medien abgespielt werden sollen. Oder vom Klang etwas mehr erwartet wird, als ein mehrere Jahrzehnte altes Gerät bieten kann.

Genau hinsehen lohnt sich

Eben weil die Begriffe Retro und Vintage so oft gleichgesetzt sind, muss beim Vintage Radio ganz genau hingeschaut werden. Das gilt ebenso auf der Suche nach einem Originalradio, wie bei der Auswahl eines modernen Geräts in nostalgischer Verpackung.

Vintage Radio oder Retro Modell – die Vorzüge und Nachteile im Überblick

So häufig die Bezeichnungen Retro und Vintage Radio auch synonym verwendet werden, die Unterschiede der jeweiligen Geräte sind deutlich. Ein wirkliches VintageRadio ist, abhängig vom jeweiligen Jahrgang, in seiner Funktion recht begrenzt. Mit modernen Funktionen und Annehmlichkeiten ist daher kaum zu rechnen. Dafür kann die Sammlung alter Radios durch ein solches Gerät deutlich bereichert werden. Anders verhält es sich beim Retro Radio. Dieses sieht zwar vom Design her alt aus, überzeugt aber – ebenfalls abhängig vom Modell – mit moderner Technologie. Retro Modelle sind daher meist deutlich umfangreicher, als Vintage Radios. Auch ein Gerät mit USB-Port, Fernbedienung, Speicherplatz für verschiedene Sender und Einstellungen und unauffällig integriertem CD-Player, kann also unter dem Oberbegriff Retro Radio laufen. Zudem sind die “unechten” Vintage Radios meist deutlich preisgünstiger. Ausnahmen bilden hier Vintage Geräte, die nicht mehr funktionstüchtig sind.

Das Fazit des Vergleichs fällt also für den alltäglichen Gebrauch ganz deutlich zu Gunsten der Retro Radios aus. Diese haben meist einen größeren Funktionsumfang, sind praktischer und umfangreicher. Zudem haben sie zwar ein nostalgisch stilvolles Äußeres, tragen aber moderne Technik und häufig auch besseren Klang in sich. Für die Sammlung und den wirklichen, echten Blickfang ist hingegen ein Vintage Radio besser, selbst wenn dieses nicht mehr funktionstüchtig ist. Hierbei sollte aber klar sein, dass für gewöhnlich auch kein moderner Klang erwartet werden kann.

Franzis UKW-Radio Bausatz

14,99 € 29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dual NR 1 Nostalgieradio

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top Preis/Leistung
König HAV-TR700BR Retrodesign UKW/MW-Radio

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top Klang
Philips ORD7300/10 Original Radio

ab 119,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Retro Radios bei Amazon ansehen!